Kinderyoga

Kinderyoga unterstützt Dein Kind, einen Ort des Frieden und der Stille in sich selbst zu finden.

Im Kinderyoga erlernen die Kinder eine phantasievollen, kreativen Umgang mit den Körperübungen. Die Verbindung von spielerischen Elementen, Achtsamkeits-, Entspannungs- und Atemübungen, Fantasiereisen und Körperübungen bringt die Kinder zu mehr Ausgeglichenheit und innerer Ruhe.

Yoga unterstützt Kinder auf dem Weg:

  • zu einer höheren Konzentrationsfähigkeit
  • zu einem verbesserten Wahrnehmungssinn
  • zu einer verbesserten Körpermotorik
  • zur bewussten Atemwahrnehmung
  • zu einer besseren Haltung und mehr Beweglichkeit
  • zu einem gestärkten Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein
  • zur Kräftigung der Muskulatur
  • zu einem Wohlgefühl im eigenen Körper
  • zur Entdeckung der eigenen Kreativität
  • mit dem Umgang schwieriger Gefühle wie z. B. Wut, Neid, Angst

Kinderyoga Kurse – ab Februar

Kursbeginn:

KIDSYOGA 5-8-Jährige 08.02.2019 – 29.03.2019
Freitag: 15.00 – 16.00 Uhr (8×60 Minuten)
Kosten: 96€ – Bitte in bar bei Kursbeginn mitbringen

Es handelt sich um einen geschlossenen Kurs, versäumte Termine können nicht nachgeholt werden.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Maximal 10 Teilnehmer. Warteliste möglich.
Anmeldung unter: info@verbundensein-yoga.com

Kursleitung: Britta Kamptner

Seit 2007 ist Britta im museumspädagogischen Bereich tätig. Sie konzipiert und haltet für das Städel Museum, die Schirn Kunsthalle und weitere Ausstellungshäuser Führungen und Workshops für Kinder ab 4 Jahren.

In der Arbeit mit Kindern hat Britta ihr „Zuhause“ und ihre Berufung gefunden.

Mit ihren eigenen Projekt „Little Art Yogis“ verbindet sie die Beschäftigung mit Kunst im Museum und Elementen aus dem Kinderyoga und Tanz zu einem ganzheitlichen Erfahrungsraum für die Kinder.

Die Yoga-Kurse von Britta sollen vor allem Spaß machen und Freude schenken! Im Kinderyoga geht es zunächst weniger um die exakt ausgeführte Asana, sondern vor allem darum, Dinge mit dem Körper, dem Geist (z.B. Meditation) und dem Atem auszuprobieren damit sich jeder in seinem eigenen Tempo, seinem ganz persönlichen (Kinder)Yoga Stil nähern kann.

 

Fotocredit: Jessica Schäfer/Frankfurt